Theater Thevo – Nürnberg
Der Luftballon mit der blonden Perücke
Die Geschichte einer einjährigen Flucht aus dem Nordirak probten wir als Solostück im April und Mai 2018. Wir produzierten eine Schulturnhallenversion mit Premiere am 15. Mai in der Dr.-Theo-Schöller-Mittelschule in Nürnberg. Schauspiel: Irfan Taufik. Dramaturgie: Alexandra Bauer. Regieassistenz: Selina Bock. Regie: Uwe Weber.

thevo kooperiert ab sofort mit OPENION
Openion unterstützt Projekte, bestehend aus einer Kooperation zwischen Schule und außerschulischem Partner, die sich mit zeitgemäßer Demokratiebildung beschäftigen. Partizipation & Teilhabe, Begegnung und die Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen wie Digitalisierung und Migration stehen bei OPENION im Vordergrund. Unsere Kooperationsschule ist die Dr.-Theo-Schöller-Schule.

thevoLab und CREATE ENGINEERING 2050
Uwe Weber, künstl.Leitung thevo, gibt zusammen mit dem kreativen Berater der Fa.Gutmann-Aluminium Michael Wolf und Michael Schels (Zentrifuge e.V.) ein visionäres Briefing mit Botschaften aus der Zukunft an die Technologie von heute. Am 16.Juni um 10:00 Uhr an der IHK-Akademie Mittelfranken Nürnberg. Zur Seite

Das thevo-Theaterlabor heißt jetzt thevoLab
Es gibt viele Themen die das thevoLab bearbeitet und beforscht: Gewaltbereitschaft, Fremdenfeindlichkeit, Aids - HIV, Indi­vidual­verkehr, Ohne Rauch geht's auch, Mehr Demokratie, mobbing, Sucht, Rechtsradikalismus, Spielsucht, Kommunikation, Kinderarmut, Sprach­förderung, Messiesyndrom, Mobbing, Hospiz, Depression, Burnoutsyndrom, Perspektiven des Alterns, Identitäten ...zur Seite.

thevo coached Flashmoblesung
Anläßlich der Nürnberger Wochen gegen Rassismus vom 12.03.-25.03.2018 werden am 20. März u.a. Texte aus dem Buch "Forschungsreise - ein Lesebuch" sowie weitere Texte zum Thema Migration, Integration und Rassismus als Flashmob von SchülerInnen der Dr.-Theo-Schöller-Mittelschule in öffentlichen Verkehrsmitteln gelesen. Coaching: Alexandra Bauer.

Die Hermes-Show
ist ein theatrales Sprachlabor und richtet sich an Menschen aller Altersstufen und Kulturen. Es geht um den spielerischen Umgang mit der deutschen Sprache. Kein Sprachunterricht, sondern ein Sprachgestaltungsspiel, entwickelt aus den über 300 Aufführungen (vor Menschen mit Migrationshintergrund) mit der interkulturellen Sprachkomödie KONGLA.Sprechen Sie Deutsch?. Beginn ab 20. Februar für den Ausbildungsring Ausländischer Unternehmer (AAU) in Nürnberg. Weitere Buchungen jederzeit möglich.

TTT
TTT ist ein Training in den Bereichen Tanz und Theater. Selbstentwickelte Tanzchoreografien, Spielszenen aus dem Theater/Perfomancebereich sowie Klangkunst münden in einen abstrakt-expressiven Probenpozeß. Das Feld wird seit 2009 fast jeden Freitag von 10.00 - 13.00 Uhr in den thevo-Räumen beforscht. Idee, Konzeption und Leitung: Uwe Weber. Aktuell besteht der Pool aus: Ina Heinrich, Irfan Taufik, Dany Tollemer, Alexandra Bauer, Sonja Kessisoglugil, Ulrike Reinhold, Josephine Gebhard.
2012 ist daraus das Stück CoRA - ein performative Konspiration entwickelt und im Museum-Kino in Nürnberg mehrmals aufgeführt worden. 2016 folgte die Performanceproduktion ABGEKARTET mit anschließender Premiere im Z-Bau Nürnberg am 23. Oktober 2016.
Ab September 2018 beginnen die Vorproben mit diesem Ensemble für das Stück Die KarmaNauten. Premiere Frühsommer 2019.

Vorproben und Recherchephase: Die KarmaNauten"
Eine TanzTheaterperformance für junge und alte Karmafreunde! Die KarmaNauten bewegen sich im öffentlichen Raum, sind auf Spurensuche und gleichzeitig werden ihre Spuren gesucht. Die Recherchephase beginnt im Oktober 2018. Premiere ist für Frühsommer 2019 angedacht. Ensemble (Recherche): Alexandra Bauer, Sonja Kessisoglugil, Ina Heinrich, Dany Tollemer, Ulrike Reinhold, Josephine Gebhard, Silvia Ferstl, Massod Manssori, Irfan Taufik, Uwe Weber. Idee, Regie: Uwe Weber.

Kanal auf youtube
Der Kanal wurde aktualisiert: Neue und alte Videos unserer Stückproduktionen aus fast allen Spielzeiten.

skype
Unter theater_thevo kann man/frau mit uns skypen.

Gesichtsbuch
Im Gesichtsbuch heissen wir Thea Thevo.