Theater Thevo – Nürnberg
... ums Deutschlernen drehte sich ein Theatertstück, das am Mittwochvormittag für Migrationsklassen aufgeführt wurdeS mehr in der Amberger Zeitung vom 1.10.2015

… KASSEL. "Sprechen Sie deutsch?", schallt die Frage von der Bühne aus in den Raum. Im Publikum nicken manche, sind gespannt, wie es weitergeht. Viele der Anwesenden haben Deutsch gelernt, aber eine andere Muttersprache, wie zum Beispiel Persisch oder Französisch. Doch genau das ist der Grund für das "Fest der Begegnung" im Bürgersaal des Kasseler Rathauses. Zum ersten Mal wurde es im Rahmen der interkulturellen Woche gefeiert, die zurzeit mit vielen Veranstaltungen läuft. Die Frage nach der deutschen Sprache wurde von Uwe Weber, Schauspieler der Gruppe "thevo" aus Nürnberg gestellt. Er spielte mit seiner Kollegin Alexandra Bauer ein Theaterstück zum Thema Sprache und Verstehen als Fremder. Ziel des Stückes war es zu zeigen, wie schwierig es ist, in einer Gesellschaft zu leben, in der man nicht verstanden wird und sich auch nicht verständigen kann. So richtete es sich sowohl an die Deutschen im Raum als auch an die Kasseler ausländischer Herkunft …mehr
Hessisch/Niedersächsische Allgemeine vom 25.9.2014 [PDF, 500K]

… Spaß an der deutschen Sprache haben? Kein Problem für das Nürnberger Theater "thevo". Mit der Sprachkomödie "Kongla.Sprechen Sie Deutsch?" zeigt das Ensemble, dass es möglich ist, über alle Kulturen hinweg eine gemeinsame Sprache zu finden - und der Spaßfaktor dabei nicht vernachlässigt werden muss. Genau das Richtige, wenn es darum geht, das zehnjährige Bestehen der Deutsch-Offensive Erlangen zu feiern. …
Erlanger Nachrichten vom 7.11.2012

Aktuelle Kritik 2011 auf der Homepage des Deutschen Roten Kreuzes in Gelnhausen.

Kritik der Neuen Westfälischen vom März 2011 (PDF, 590K).

Aktuelle Pressekritiken 2010, Teil 1 (PDF, 1700K).

Aktuelle Pressekritiken 2010, Teil 2 (PDF, 700K).

Neues Stück zur Sprachförderung


Zum fünfjährigen Jubiläum der Partnerschaft des Theaters von Menschen für Menschen (thevo) mit Tschechien feiert "KONGLA. Sprechen Sie Deutsch ?" in Brünn Premiere. Unterstützt wird das Projekt zur Sprachförderung vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfond und der Kulturplattform arthefact.
Mit dabei sind die thevo-Schauspieler Alexandra Bauer und Uwe Weber, der auch das "akustische Bühnenbild" zu KONGLA komponierte. KONGLA ist die einfachste Sprache der Welt. Es gibt nämlich nur ein Wort: KONGLA. Und auch die beiden Protagonisten, die aus ihrer mysteriösen Welt nach Deutschland reisen, heißen so. Sie erleben viele Abenteuer und werden sogar zur Spielshow "Sprechen Sie Deutsch?" eingeladen.
Das Projekt ist ein Baustein innerhalb des Programms "Lebenslanges Lernen" der EU- Kommission. Oder eben ein Stück für Menschen mit Migrationshintergrund und Deutsch-als- Fremdsprache-Lehrer. Zu sehen ist KONGLA neben dem dreitägigen Gastspiel in Brünn auch in Budweis und beim Theaterfestivals des Goehte-Zentrums Pardubice. Der Termin für die Nürnberg-Premiere wird vorraussichtlich Anfang Juni bekannt gegeben. Schulen können bereits jetzt Vorstellungen buchen.
Nürnberger Nachrichten vom 25./26.4.2009

Artikel NZ

Pressestimmen zu Parallelwelten: Neue Zeitung [PDF 400K], Tageblatt [PDF 533K].